Sonnenuhr mit Tierkreis in Witten-Heven

Wer den Ruhrradweg in Richtung Witten fährt und ihn in Herbede verlässt, um links an der Brauerei Sonnenschein entlangzuradeln, landet auf einer Anhöhe. Von dort hat man einen herrlichen Blick ins Ruhrtal und landet einige Kilometer weiter auf einer langen Straße, auf dem Hee.

Ruhrtal bei Witten im Ruhrgebiet

Am Ende dieser Straße steht ein Haus, das eine Sonnenuhr mit Tierkreis zeigt. Die Inschrift unter dem Tierkreis besagt, dass dieses Haus 1959 erbaut wurde und anscheinend 2009 einen neuen Anstrich bekam. Und vermutlich wurde dabei diese schlichte Tierkreis-Sonnenuhr als Wandschmuck angebracht.

Sonnenuhr mit Tierkreis in Witten-Heven

Schön ist auch der Sinnspruch unterhalb der Sonnenuhr:

Das ganze Dasein ist ein Spiegel, die Zeit geht fort mit raschen Flügeln!

Es ist die Kurzfassung einer Gedichtzeile von Christoph August Tiedje, sie stammt aus seinem langen Lobgesang der Urania. Urania wiederum ist in der griechischen Mythologie die Muse der Sternkunde.
Offenbar haben die Hausbesitzer bewusst die astrologische Symbolik des Tierkreises für ihre Sonnenuhr gewählt – und sind Sternkundige in der einen oder anderen Form.