Zeche Vollmond in Bochum

Gaststätte und Restaurant Zum Vollmond befinden sich in Bochum-Langendreer an der Vollmondstraße 52. Wie kommt das Lokal zu seinem Namen?

Restaurant und Kneipe Zum Vollmond

Die Antwort ist naheliegend. Eine der ersten Zechen in Bochum hieß Vollmond, sie ist schon lange stillgelegt und befand sich in direkter Nachbarschaft zur Kneipe. Vollmond war ein ruhmreicher „Pütt“. Hier stand 1801 die erste Dampfmaschine des Ruhrgebiets. Sie wurde zur Wasserhaltung eingesetzt, musste also das Wasser in den Schächten tief unter der Erde nach oben pumpen.

1926 wurde Zeche Vollmond im Zuge der Rationalisierung des Ruhrbergbaus mit der Zeche Heinrich-Gustav zusammengelegt.