Himmelstreppe der Rheinelbe-Halde in Gelsenkirchen

Das erste Mal war ich auf der Rheinelbe-Halde, als Ursula Strauss noch als Astrologin in Gelsenkirchen-Ückendorf arbeitete. Das muss so um 2000 herum gewesen sein. Damals sind wir am Abend in der Dämmerung die Halde hochgeklettert.

Himmelstreppe Rheinelbe-Halde Gelsenkirchen

Ich sah zum ersten Mal die Himmelstreppe mit der Skulptur aus rohen Betonblöcken. Und war fasziniert. Es ist seitdem meine heimliche Alien-Landestation für`s Ruhrgebiet. Weiterlesen